Monster Hunter-Film: Foto von Milla Jovovichs Film-Charakter und weitere Infos


Kommentare (9)

Milla Jovovich, die eine der Hauptrollen im kommenden „Monster Hunter“-Film spielt, hat auf Instagram weitere Fotos von den Dreharbeiten geteilt, die einen Blick auf ihr Team sowie ihren Charakter in Monster-Hunter-Kampfausrüstung gewährt.

Monster Hunter-Film: Foto von Milla Jovovichs Film-Charakter und weitere Infos

Die Schauspielerin Milla Jovovich, die bekanntermaßen eine Hauptrolle im kommenden „Monster Hunter“-Film übernimmt, hat weitere Fotos von den Dreharbeiten geteilt. Ein Foto zeigt sie mit ihrem Team in einer Drehpause, während ein weiteres Foto sie in ihrer Kampfausrüstung zeigt. Die beiden Instagram-Posts sind weiter unten in den Artikel eingebettet.

Zudem hat sie ein paar Details verraten. So verrät sie, dass es lange und anstrengende Drehtage in der Wüste gibt. Interessanter ist aber die Bestätigung, dass Fans des Spiels sehr zufrieden sein sollen, da sie viele Rüstungen und Waffen, die sie aus dem Spiel kennen, auch im Film wiedersehen werden. „Es wird alles einen Sinn ergeben, wenn man es sieht“, ergänzte sie dazu.

Zum zweiten Bild verrät sie, dass ihr Charakter Captain Natalie Artemis heißen wird. Sie ist ein Ranger und Monster Hunter, wie sie ergänzt. Wie die beiden Bilder in der Story des Films einen Kontext gebracht werden, hat sie allerdings nicht genauer erklärt. Einen Hinweis dazu hat aber die offizielle Kurzbeschreibung bereits verraten.

Zum Thema: Monster Hunter Film: Erste Infos zur Story enthüllt

So werden in dem Film zwei Helden aus verschiedenen Welten im Fokus stehen: „Der Monster Hunter-Film erzählt die Geschichte von zwei Helden, die aus verschiedenen Welten kommen, um eine gemeinsame Gefahr zu besiegen – und zwar die mächtigen, tödlichen und fabelhaften Monster, die das Land bewohnen. Entlang des Weges werden die Zuschauer neue Entdeckungen machen und vertrauten Gesichtern sowie geliebten Charakteren aus den Spielen begegnen, darunter der Admiral.“

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Highman sagt:

    Das wird glaub nichts.
    Der Bericht schreckt ziemlich ab: http://www.eur...ster-hunter-aus

    (melden...)

  2. Saleen sagt:

    @Highman

    Ohje
    Ich meine....Ich hab da auch im Vorfeld nichts erwartet aber wenn man das schon liest wie es von statten geht 😀

    Also wenn das mal nicht gegen die Wand fährt dann weis ich auch nicht

    (melden...)

  3. Buzz1991 sagt:

    Hahaha das ist einfach nur schlecht. Aber selbst Schuld, wenn man dann solche Amateure ans Werk lässt. Selbst Amateur ist schon zu hoch gegriffen. Es gibt sicher eine hingabungsvolle Fan-Gemeinde, die mit 1 Million US-Dollar, einen besseren Film machen würde als das hier.

    (melden...)

  4. m0uSe sagt:

    Man erinnere sich an die Resident Evil Verfilmungen (abgesehen vielleicht vom Teil1)...

    Zu Hülf!

    (melden...)

  5. Zischrot sagt:

    Man wird bekannte Rüstungen etc. Wieder erkennen und bla. ...Mhm, sticht ja auf dem ersten Bild auch sofort ins Auge. Der Stil is perfekt getroffen. 100% Monster Hunter. Hach, die gute Army Armor, wie hab ich sie geliebt...

    Au weia, ich glaub ich will die Monster gar nicht erst sehen.

    (melden...)

  6. Zischrot sagt:

    Eben erst den Link von Highman gesehen, ach du Scheiße. 🙁

    Kommt eigentlich kein Studio jemals auf die Idee einfach mal ein paar Fans vom jeweiligen Game, das verfilmt wird, auf irgend eine Weise mit in das Projekt einzuspannen? Kann doch nicht so schwer sein mal ein Spiel richtig zu verfilmen. Es gibt so viel Blockbuster Material in der Welt der Games und Hollywood schafft es einfach nicht das zu umzusetzen. Für mich echt unverständlich.

    (melden...)

  7. Euer_Liebling sagt:

    Alles nur Neider und Besserwisser hier.

    (melden...)

  8. AD1 sagt:

    Schaut euch mal den Trailer zu Operation Overlord an. Das ist 1:1 Verfilmung von dem CoD Zombiemodus. Jedenfalls sieht es 10 mal besser aus als das Ding hier

    (melden...)

  9. samonuske sagt:

    wieso Fans fragen, die sogenannten Stars und Filmemacher sind doch selbst alle Fans,wenn man das immer liest. Kaum wird ein Film zu einem Spiel produziert,sind es alle auf einmal Fans jenes Spieles. Facepalm

    (melden...)

Reviews